§ 1 Geltungsbereich

Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen der LEcoins GbR und dem Besteller. Eventuell von unseren Geschäftsbedingungen abweichenden Einkaufsbedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Dieser Widerspruch gilt auch für den Fall, dass der Besteller für den Widerspruch eine besondere Form vorgeschrieben hat. Ist ein Widerspruch ausgeschlossen, so treten an die Stelle widersprechender Bedingungen die gesetzlichen Bestimmungen. Eine Anerkennung abweichender Einkaufsbedingungen tritt nur dann ein, wenn ihre Anwendung von uns schriftlich bestätigt worden ist.


§ 2 Vertragsschluss

Unsere Internetseiten sind kein Angebot im rechtlichen Sinn. Rechtsgültige Kaufverträge kommen erst durch eine Bestellung und unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder, wenn eine solche nicht vorliegt, durch unsere Lieferung zustande. Sämtliche Verkäufe und Lieferungen führen wir ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen aus. Abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt.


§ 3 Zahlung / Versand

Als Zahlungsbedingungen akzeptieren wir ausschließlich Zahlungen per Vorkasse auf unser Konto, Zahlung per Nachnahmelieferung und Barzahlung bei Abholung in unseren Geschäftsräumen. Der Versand der Ware erfolgt von Deutschland aus.


§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser uneingeschränktes Eigentum.


§ 5 Lieferung / Lieferfristen

Vereinbarte Lieferfristen beginnen mit dem Tag der Annahme der Bestellung.
Verzug tritt auf unserer Seite erst dann ein, wenn die zugesagte Lieferzeit um mehr als vier Wochen überschritten ist.
Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, senden wir Ihnen, sofern von Ihnen bei der Bestellung gewünscht, einen qualitativ und preislich gleichwerten Artikel (Ersatzartikel) zu.


§ 7 Gewährleistung / Mängelhaftung

Sollten gelieferte Artikel offensichtlich Mängel aufweisen (z.B. durch Transportschäden), so sind diese Mängel vom Käufer sofort anzuzeigen. Liegt ein Mangel der von uns gelieferten Ware vor, stehen dem Besteller die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.


§ 8 Anzuwendendes Recht / Gerichtsstand

Soweit rechtlich zulässig wird als Gerichtsstand Leipzig festgelegt.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.

Stand: 01.01.2016